25.07.2017 | Lehnen Sie sich zurück. Mit unserem Monitoring-Service behalten wir Ihre IT-Infrastruktur im Blick. Im Falle von Störungen in Ihrer Infrastruktur handeln wir proaktiv.

 

Monitoring und Bereitschaft

Unternehmen stehen derzeit vor einer Vielzahl an IT-Herausforderungen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Sicherstellung der Verfügbarkeit kritischer Unternehmensprozesse. Grundlage hierfür ist die Vermeidung von Schwachstellen und die Vorbeugung kostenintensiver Ausfälle der IT-Infrastruktur. Zudem stellt die Komplexität der IT-Landschaft und der hohe Administrationsaufwand große Herausforderungen an das Know-How der Fachkräfte. Begrenzte beziehungsweise knappe IT-Budgets stehen dem gegenüber.

Wir haben uns diesen Herausforderungen angenommen und bieten im Rahmen unserer Service-Leistungen ein aktives Monitoring mit Bereitschafts-Service. Das bedeutet, wir reagieren selbständig auf Störungen in der Kunden-Infrastruktur, werten diese aus und handeln proaktiv im Rahmen der Fehlerbehebung. Je nach Erfordernis erfolgt eine Entstörung mittels Fernwartung oder bei Ihnen vor Ort – ganz nach Ihren Anforderungen. Diesen Dienst bieten wir entweder tagsüber zu den üblichen Arbeitszeiten oder 24 Stunden täglich an sieben Tagen die Woche – 365 Tage im Jahr.

  • Monitoring Ihrer gesamten IT-Infrastruktur
  • 24x7-Bereitschaft
  • Proaktive und schnelle Fehlerbehebung 
  • Entstörung mittels Fernwartung oder bei Ihnen vor Ort

Basis hierfür ist unser Monitoring-System „SCALTEL IP-Leitstand“ –mit intelligenten Alarmierungsregeln und einer personalisierten und maßgeschneiderten Konfiguration. Das Ganze funktioniert wie folgt: Der IP-Leitstand führt alle IP-fähigen Geräte auf einer zentralen Plattform zusammen und überwacht somit Ihre komplette Infrastruktur. Auf Basis von vordefinierten Werten erfolgt automatisch eine Alarmierung im Falle von Engpässen und auffälligen Tendenzen. Die Basis für eine proaktive Entstörung bildet ein, im Vorfeld gemeinsam abgestimmter, Bereitschaftsablauf. Dabei werden unter anderem Dokumentationen geprüft, Zugänge zu Gebäuden und Räumen geklärt sowie Störungsabläufe besprochen.

Mehr als Echtzeit-Überwachung
Darüber hinaus bietet der IP-Leitstand eine Inventarisierungsfunktion mit der Sie, trotz des schnellen Wachstums Ihrer Infrastruktur, stets den Überblick behalten – Sie sehen auf einen Blick welche Komponenten in der IT-Landschaft verbaut sind. 

Mittels automatisierter Netzwerk-Scans werden regelmäßig Detail-Informationen über alle IP-basierten Komponenten erfasst. Transparenz über die jeweiligen Firmwarestände und Konfigurationen sind mittels einer visualisierten Übersicht möglich. Im Fehlerfall sind somit Geräteinformationen und Konfigurationen schnell abrufbar. Dokumentationen zu den Komponenten werden leichter auffindbar und ermöglichen einen schnelleren Beginn der Entstörung. 

Der IP-Leitstand schafft Transparenz in komplexen Infrastrukturen und trägt somit zur Reduzierung Ihres Administrations- und Zeitaufwands bei. Der SCALTEL Monitoring- und Bereitschafts-Service entlastet Ihre Ressourcen und ermöglicht eine gesteigerte Sicherheit für den Betrieb Ihrer Unternehmensprozesse.

Den Monitoring- und Bereitschafts-Service bieten wir Ihnen im Rahmen unser Basic & Advanced Services, dem Outsourcing-Service und den Managed Services an.

Das gesamte Service-Angebot