SCALTEL erlangte Anfang September 2016 besondere Partner-Auszeichnungen von Extreme Networks und Hewlett Packard Enterprise.

SCALTEL AG Auszeichnungen

Waltenhofen/Wiesbaden/Neuss, September 2016 | Der IT-Dienstleister SCALTEL erlangte am 1.September 2016 die „ExtremeWireless Specialization“ von Extreme Networks. Zur gleichen Zeit verlieh Hewlett Packard Enterprise (HPE) dem IT-Dienstleister den Titel „Silver Server Specialist“. Die Spezialisierungs-Titel belegen das hohe Know-how der SCALTEL AG für die Implementierung und Anwendung von Extreme Networks-WLAN- und HPE-Server-Technologien.

Im Rahmen der Spezialisierungen erhält das SCALTEL-Team ab sofort umfangreiche Fort- und Weiterbildungen, die zusätzliches Wissen zu kabellosen Lösungen von Extreme Networks und Server-Konzepten von HPE vermitteln. Außerdem hat SCALTEL als zertifizierter Partner Zugriff auf exklusives Informationsmaterial der amerikanischen IT-Unternehmen. „Diese Spezialisierungen bedeuten vor allem einen großen Mehrwert für unsere Kunden. Wir haben nun die Chance, noch besser auf Kundenwünsche einzugehen“, erklärt Joachim Skala, Vorstand der SCALTEL AG.

Voraussetzungen der Auszeichnungen
Die Auszeichnungen erfolgten im Rahmen eines globalen Partnerprogramms und setzten unter anderen erfolgreich durchgeführte Kundeninstallationen oder Umsatzvorgaben sowie diverse Zertifizierungen voraus. Zum Beispiel erlangen im Vorfeld der Extreme Networks-Auszeichnung acht SCALTEL-Mitarbeiter die Zertifizierung „Extreme Cerified Expert - Networking“. Ein Teilbereich dieser Zertifizierung war für die ExtremeWireless Spezialisierung notwendig. „Wir sind sehr stolz auf die Leistung und das hohe Engagement unserer Mitarbeiter“, lobt Joachim Skala. Die Zertifizierung erforderte mehrtägige Bootcamps und insgesamt vier Prüfungen.

Laden Sie die Pressemeldung hier als PDF-Datei herunter